Zur Navigation




Die Vertikale

Vier Themen meiner Lichtkunst

 

Die Horizontale

 

Wir erleben eine Welt, in der wirtschaftliche, technische uns soziale Entwicklungen in einer offenen und horizontal VERNETZTEN Ebene ablaufen. Wir bewegen uns wie eine Unzahl von Schiffen auf einer Meeresoberfläche. Ungebunden und frei können wir in jede Richtung fahren. Mit jedem beliebigen Schiff können wir per Funk Kontakt aufnehmen. Entfernungen spielen dabei keine Rolle. Wir leben in einer utopischen Welt, d. h. in einer Welt ohne Boden und ohne Ort.

 

Die Vertikale

 

Die Vertikale ist jene Dimension, die am meisten aus unserem Blickfeld gerückt ist. Sie ist gleichzusetzen mit einer Rückbindung an einen URSPRUNG.  Diesen Ursprung suche ich in mir. An diesem Punkt kann ich meinen Anker setzen. Durch meine aktive künstlerische Arbeit erlebe ich mich mehr als Produzent als bloß Reagierender in einer schwer überprüfbaren und kaum hinterfragten Informationswelt. Es ist diese vergessene Dimension, die mich am meisten interessiert.

 

Der Brennpunkt

 

Im Informationsmeer relativiert eine vertikale Verankerung die horizontalen Ereignisse. Ihr zufälliger Charakter wird deutlicher. Die Horizontale bleibt aber AKTIONSRAUM jedes Menschen. Aus dem Kreuzungspunkt beider Dimensionen wird die Horizontale anders genutzt.

 

Vergangenheit und Zukunft

 

Dieser Kreuzungs- oder Brennpunkt steht auch zwischen Vergangenheit und Zukunft. Vergangenheit und der Blick in die Zukunft bestimmen unser Verhalten in der GEGENWART. Die Zukunft ist ein Vakuum, das mit Erwartungen und Hoffnungen gefüllt wird. Eine streng lineare Entwicklung gibt es deshalb nicht. Das fordert den Menschen zur Gestaltung dieser Welt heraus.

 

Fazit

 

Meine Bilder haben mit Übergängen, Wendepunkten und Brennpunkten zu tun. Sie befinden sich zwischen einem Davor und einem Dahinter. Sie sind wie Trennscheiben zwischen zwei Gegensätzen. Es sind keine klaren Bilder. Solche würden nur Klarheit vortäuschen, wo es keine gibt. Das Wesentliche bleibt stets unklar. Sie verbinden auch eine horizontale mit einer vertikalen Dimension. Dieser Brennpunkt ist gleichzeitig Ursprung und Gegenstand einer SEHN-SUCHT.

 

Hermann Präg, 1996

 

Home

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Twitter Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook